Es geht weiter...

Zwei Jahre wurde das Projekt Stark ohne Gewalt aus Mitteln des DAPHNE-Förderprogramms unterstützt und konnte über Deutschland hinaus in die europäischen Nachbarstaaten ausgeweitet werden.

 

Aus vielen Kontakten zu Partnern an den Projektstandorten und neuen Interessensbekundungen hat sich inzwischen ein weiterer Projektschwerpunkt entwickelt, der ab März 2009 vom EU-Programm XENOS gefördert wird.

 

Zielgruppe der neuen Projektwochen sind Jugendliche, die vor dem Schulabschluss stehen und mit Sorge und großer Unsicherheit auf die Suche nach Ausbildungsplätzen gehen. In Zusammenarbeit mit den Fördereinrichtungen der Agentur für Arbeit, der berufsbildenden Schulen und lokaler Firmen und Betriebe soll diesen Jugendlichen der Einstieg in die Arbeitswelt erleichtert werden. Auch hier stehen die Stärken, Fähigkeiten und Talente der Jugendlichen im Vordergrund, die entdeckt und ins Licht gerückt werden wollen.

 

Ziel ist eine individuelle Förderung und gezielte Vorbereitung auf Tätigkeitsfelder, in denen junge Menschen ihren Berufseinstieg finden können.

Neue Forschungsansätze in der Kinder- und Jugendpsychiatrie

Dr. Filip Caby ist Leiter der Kinder- und Jugendpsychiatrie in Papenburg-Aschendorf. Einige seiner Patienten waren in die Stark ohne Gewalt-Projektwoche integriert. „Die unerwarteten Heilungserfolge nach der Projektwoche bei einigen meiner Patienten haben mich verblüfft, aus fachlicher Sicht sind sie eigentlich nicht zu erklären“, berichtet er auf der Abschlusskonferenz der zweijährigen DAPHNE-Projektphase in Brünn. Er erläuterte seine These eines positiven Traumas, das vermutlich ähnlich einschneidende Wirkung habe wie die bisher bekannte negative Form. Um die positive Wirkung zu unterstützen, will Caby jetzt untersuchen, ob eine Verankerung in neurologischen Strukturen möglich ist und mit ähnlicher Methodik, wie sie in der Traumatherapie angewandt werden, auch wieder abgerufen werden können.

starke Tage im

März - 2016
MoDiMiDoFrSaSo
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031 

GEFÖRDERT VON

Europäischer Sozialfonds (ESF) Deutsche UNESCO-Kommission e.V. Vilefalt tut gut XENOS Europäische Union Bundesministerium für Arbeit und Soziales
HKT Logo Joblinge Logo Starkmacher e.V. Caritas im Erzbistum Köln Kommende Dortmund
Hauptschule Dortmund Wickede Christl. Spalatin Gymnasium Altenburg Hauptschule Im Kleefeld Wilhelm Wagener Schule Erzb. Realschule St. Josef Bad Honnef BBS Duderstadt St. Ursula Schule Duderstadt Otto Bennemann Schule Braunschweig BBS V Braunschweig Heinrich Büssing Schule Braunschweig Helene Engelbrecht Schule Braunschweig Städtische Hauptschule Kamen Caritas Düsseldorf LVR Düsseldorf Montessori Hauptschule Düsseldorf Heinz-Brandt-Schule Berlin Werksrealschule Isny 2012_Isny_Trägerverein Evangelische Kirchengemeinde Isny im Allgäu Stadt Isny im Allgäu 2013_Leipzig_LAGS Buendnis für Demokratie und Toleranz Dortmund2011_Kommende-Stiftung Trialog