Stark-ohne-Gewalt-Teamerinnen leiten eigenes Mentaltraining-Seminar an Tanzschule

Die Kölner Studentinnen Lena Wrobbel und Scholastika Fritsch hatten sich für das Projekt StarkmacherSchule zu HKT-Instruktorinnen ausbilden lassen und  fassten den Entschluss, ein eigenes Seminar zum Thema Mental-Training anzubieten, um das Gelernte weiterzugeben.

 

Am 21. Und 22. August 2012 führten sie ein Anwender-Seminar des Heidelberger Kompetenz Trainings mit 8 Teilnehmerinnen an der Ballettschule am Sudermannplatz in Köln durch.

 

Die Teilnehmer setzten sich am Anfang des Seminars ein Ziel, dass sie persönlich erreichen wollten und bekamen dann von den beiden Instruktorinnen verschiedene HKT-Methoden an die Hand, um dieses Ziel durch Konzentrations- und Stärkenaktivierungsübungen zu erreichen.

 

Lena ist begeistert vom Erfolg ihres ersten Seminars:'Wir haben ein sehr positives Feedback von den Teilnehmerinnen erhalten und für uns war es eine tolle Möglichkeit, das HKT noch besser kennenzulernen und zu vertiefen. Wir haben selbst viel gelernt dabei.'

 

Für die Partnerschaft zwischen der PH Heidelberg und dem Starkmacher e.V. ist dies ein wichtiges Zeichen: Das gemeinsame Projekt 'StarkmacherSchule' zieht weitere Kreise und man kann gespannt sein auf weitere Früchte dieser Zusammenarbeit.