Medienkompetenz und Kommunikation durch Spiel

Zwei weitere Seminar-Wochenenden hat der Starkmacher-Partner "Teamtime Trainings" zum Thema "Erwachsenenbildung im Bereich Mediennutzung mithilfe von Sport und Spielen" durchgeführt. Im Juni traf man sich dafür in Solingen und im September kamen die Teilnehmer im französischen Strasburg zusammen.

 

 

Die Solinger Tage legten den Fokus auf "Interaktive Spiele zur Förderung der sozialen Kompetenzen und zur Verbesserung der Kommunikation in Gruppen". Dazu kamen 12 Teilnehmer aus vier verschiedenen Ländern zusammen. Alois Hechenberger stellte das Konzept von "Sports4peace" vor: Dabei geht es um Übungen, die dem Teambuilding dienen und die in Schulen, kleinen und großen Freizeitgruppen oder etwa bei Jugend- und Familienveranstaltungen eingesetzt werden können. Es gab jeweils kurze theoretische Impulse und dann die Umsetzung in die Praxis.

 

 

Am zweiten Tag stieß dann Anja Stiel mit ihrem Konzept "TeamTango" aus Köln dazu. Hier geht es darum, mit dem argentinischen Tango ein Instrument zu nutzen, mit dem man in spielerischer Form Führen und Folgen lernen kann. Die Teilnehmer erleben, wie man nonverbal Ziele und Wege kommuniziert. Für viele war das ein ganz neuer Zugang zu interaktiver sozialer Kommunikation, der aber großes Interesse fand.

Ein Ausflug nach Köln rundete das Programm kulturell und kulinarisch ab.

 

 

Beim Seminar-Wochenende in Strasburg stand das Medium Film im Mittelpunkt. Die Teilnehmer lernten, nach welchen Kriterien Filme für ein bestimmtes didaktisches Ziel ausgewählt werden, wie man sie präsentiert und kritisch reflektiert. Dafür gab Filmexperte Mario Ponta einen Überblick über die Geschichte des Films und machte seine Konzepte anhand von zwei Filmklassikern beispielhaft deutlich ("Playtime" und "Chariots of Fire").

Abends machte sich die Gruppe dann auf zu einem Besuch des Stadtzentrums von Strasburg. "Wir haben die Zeit miteinander gut genutzt und sehr genossen", erzählt Mitorganisator Alois Hechenberger. "Diesmal haben wir auch miteinander gekocht und immer wieder mal holte einer die Gitarre dazu und wir haben auch miteinander gesungen und gespielt."

 

 

Ein zusätzliches Highlight war der Besuch eines Jugendleiters der örtlichen Gemeinschaft der Salesianer. Er berichtete von seinem "Cine-Club": einem Filmforum, in dem Jugendliche gemeinsam Filme anschauen und anschließend diskutieren, alles in einer lockeren Atmosphäre mit gemeinsamem Abendessen: Ein konkretes Beispiel für angewandte soziale Kommunikation mit kulturellen Elementen.

Projektseiten

Projekt zu Menschenrechten "enjoyourights"
Medienprojekt "sICHtbar"
"Young people's business" für JungunternehmerInnen

STIMMEN AUS ALLER WELT

 

Hier und über Facebook posten wir regelmäßig Clips aus unseren Projekten PRESET und YEEE, wo wir die internationalen Teilnehmer zu Wort kommen lassen. Schaut rein!

Die Projekte des Starkmacher e.V. werden von verschiedenen EU-Förderprogrammen unterstützt. Hier geht's zu den entsprechenden Info-Seiten >>

Regelmäßige Informationen über die Starkmacher-Projekte >>

Folgt uns auf Facebook!