Vom sozialen Engagement zur Unternehmensgründung

v.li.n.re.: Christian Röser, Benedikt Krüger, Jonas Groschke, Christoph Sauerer

Aus dem sozialen - ökologischen Projekt PRESET des Starkmacher e.V. hat sich das Unternehmen New Engineering GmbH gegründet. Seit Mitte 2014 hatten sich vier junge Ingenieure aus dem Bereich der Energieeffizienz und der Landwirtschaft im Projekt PRESET (www.eco-navigation.eu) engagiert. Während eines Jugendaustauschs in Argentinien entstand die Idee, das ehrenamtliche Engagement zum Beruf zu machen. Warum nicht aus der eigenen Leidenschaft, gepaart mit dem fachlichen Knowhow und der Chance, mit gleichgesinnten Freunden zu arbeiten, auch ein Unternehmen gründen? Das fachliche Wissen war vorhanden, in Argentinien kam der Mut dazu, gemeinsam als Unternehmer zu starten.

 

So wurde im Raum Mannheim/Karlsruhe die New Engineering GmbH gegründet: Erstes Betätigungsfeld des Unternehmens sind zunächst Energieaudits gemäß der DIN 16247. Dafür ist der Gesellschafter Christoph Sauerer als Auditor zertifiziert. Gemäß der Änderung des Energiedienstleistungsgesetzes vom April diesen Jahres sind Unternehmen ab einer bestimmten Größe dazu verpflichtet, dieses Audit bis zum 5. Dezember 2015 vorzuweisen. Der Einstieg in diesen Markt ist gelungen und inzwischen arbeiten 4 Festangestellte und ein Praktikant für dieses Projekt.

Doch das Portfolio der neuen Gesellschaft reicht viel weiter.

"Wir planen Dienstleistungen rund um das Thema Energie, Ökologie und Umwelt der unterschiedlichsten Art: Von der energetischen Planung eines Gebäudes oder ganzer Kommunen bis hin zur Planung von Kleinkraftwerken bzw. der Erarbeitung von Umweltmanagement und Ökologiekonzepten von Unternehmen und Kommunen", beschreibt Gesellschafter Christian Röser das Angebot.

 

"Wir möchten nicht nur in unserem Heimatmarkt Deutschland erfolgreich sein, sondern uns auch die Möglichkeit schaffen, mit wirtschaftlich nicht so gut ausgestatteten internationalen Partnern zusammenarbeiten zu können. Etwa in der energetischen Sanierung und im ökologischen Umbau der Fokolar-Siedlung "Mariapolis Lia" in Argentinien - diese Idee entstand beim Jugendaustausch des PRESET-Projektes. In diesem Thema können wir caritative und soziale Partner weltweit beraten."

 

Das Know How der deutschen Ingenieure kann also dann zu erschwinglichen Preisen auch Ländern zur Verfügung gestellt werden, die sonst wirtschaftlich keine Chance hätten, sich deutsches Fachpersonal zur Beratung zu leisten. Fernziel wäre, dass in diesen Ländern ähnliche Unternehmen entstehen, die dann Kapazitäten für die Arbeit der Umsetzung vor Ort generieren.

 

 

Abwassermanagement und Müll sind dann weitere Themen, die noch auf dem Wunschzettel stehen, um irgendwann ein Rundumpaket für Einsparungspotential anbieten zu können.

"Mein Traum ist es, mit nationalen und internationalen Ingenieursprojekten, die auf einer sozialen und ökologisch nachhaltigen Basis stehen, wirtschaftlich erfolgreich zu sein", freut sich Christoph Sauerer auf den zukünftigen gemeinsamen Weg.

 

 

 

Projektseiten

Projekt zu Menschenrechten "enjoyourights"
Medienprojekt "sICHtbar"
"Young people's business" für JungunternehmerInnen

STIMMEN AUS ALLER WELT

 

Hier und über Facebook posten wir regelmäßig Clips aus unseren Projekten PRESET und YEEE, wo wir die internationalen Teilnehmer zu Wort kommen lassen. Schaut rein!

Die Projekte des Starkmacher e.V. werden von verschiedenen EU-Förderprogrammen unterstützt. Hier geht's zu den entsprechenden Info-Seiten >>

Regelmäßige Informationen über die Starkmacher-Projekte >>

Folgt uns auf Facebook!