Bildung in Konfliktsituationen

Mehr als 200 TeilnehmerInnen aus Spanien, Portugal und mehreren Staaten Lateinamerikas waren Anfang Mai 2014 zu Gast in Madrid. Die "Complutense Universität" hatte eingeladen zu einem Kongress mit dem Titel "Soziale Bildung in riskanten Situationen und Konfikten".

 

 

 

Die berühmte spanische Sonne sorgte für angenehmes Klima, auch wenn die behandelten Themen nicht viel mit Wärme und Sonne zu tun hatten: Es ging um wissenschaftliche Ansätze in der Bildungspolitik als Antwort auf Fragen der häuslichen Gewalt, der Jugendkriminalität, die Frage der Frauenrechte in Gefängnissen, der Stellung der Frau in von Männern dominierten Gesellschaften oder Flüchtlingsproblematiken.

In drei Tagen wurde in bis zu 20 Vorträgen und Gesprächsrunden der aktuelle Stand der Forschung und interessante Lösungsvorschläge im Bereich sozialer Bildung vorgestellt.

 

 

Für den Starkmacher e.V. stellte Christian Röser das Projekt "Stark ohne Gewalt" im Rahmen des Projekts "StarkmacherSchule" vor. Es ging dabei einerseits um die Vorstellung der Projektwochen in Schulen und Jugendeinrichtungen, an deren Ende jeweils die öffentliche Aufführung des Musicals Streetlight steht. Doch im wissenschaftlichen Kontext des Kongresses war vor allem die pädagogische Grundlage und das Menschenbild des Starkmachers von Interesse.

Die Vorstellung der Arbeit des Starkmacher e.V. zeigte eine gelungene Kombination von Theorie und Praxis und machte deutlich, wie soziale Bildung im Kontext von Jugendarbeit in probematischen Kontexten aussehen kann. Sie wurde als interessante und praxisorientierte Ergänzung zu den wissenschaftlichen Vorträgen wahrgenommen. 

 

 

Für Christian Röser hat sich die Fahrt nach Madrid gelohnt: "In den Tagen wurde wieder einmal deutlich, wie viele Menschen sich für ein friedliches Miteinander in der Gesellschaft einsetzen und dafür auch bereit sind, in schwierige Situationen hineinzugehen." Im Austausch mit anderen Kongressteilnehmern seien Ideen zu mehreren neuen Kooperations-Projekten entstanden. "Wir freuen uns auf die Umsetzung und die Arbeit mit vielen neuen Partnern: Eine Chance, die Sonne auch in das Leben vieler Menschen am Rande der Gesellschaft hineinzuholen!"

Projektseiten

Projekt zu Menschenrechten "enjoyourights"
Medienprojekt "sICHtbar"
"Young people's business" für JungunternehmerInnen

STIMMEN AUS ALLER WELT

 

Hier und über Facebook posten wir regelmäßig Clips aus unseren Projekten PRESET und YEEE, wo wir die internationalen Teilnehmer zu Wort kommen lassen. Schaut rein!

Die Projekte des Starkmacher e.V. werden von verschiedenen EU-Förderprogrammen unterstützt. Hier geht's zu den entsprechenden Info-Seiten >>

Regelmäßige Informationen über die Starkmacher-Projekte >>

Folgt uns auf Facebook!