Barista-Kurse in Honduras und Kolumbien

Die Aktivitäten des Starkmacher e.V. entstehen aus persönlichen Beziehungen und der Sensibilität für den Bedarf an Bildung und Stärkung von Talenten und Fähigkeiten.

 

 

links: Anrej Godina

Das ist auch die Grundlage für die jüngste Kooperation des Mannheimer Vereins: Eine Zusammenarbeit mit dem Kaffeeexperten Dr. Andrej Godina und seiner Initiative "Umami Area". Godina ist autorisierter Dozent für das "CDS Coffee Diploma System" der SCAE (Speciality Coffee Association of Europe).

 

 

Kaffeeverkostung unter Anleitung von Profis

Er engagiert sich nicht nur für die Verbreitung einer Kaffeekultur, die sich an hohen Qualitätsstandards und einem professionellen Anspruch an Zubereitung und Vermarktung orientiert. Ihm ist es außerdem ein Anliegen, den Liebhabern und professionellen Baristas in Europa einen Einblick in die Herkunft und die Kultur des Kaffee-Anbaus zu ermöglichen. Dafür organisiert er nun in Zusammenarbeit mit dem Starkmacher ein sogenanntes "Kaffee Camp" in den Ursprungsländern des Kaffees: 2016 lädt er nach Honduras und Kolumbien ein.

 

 

Eingeladen sind sowohl Betreiber von Cafés und Espressobars, Röster und Kaffeehändler, aber auch alle, die eine Begeisterung für hochwertigen Kaffee und seine professionelle Zubereitung mitbringen. Weitere Informationen zum Schulungskurs in Honduras vom 13. bis 27. Februar 2016 finden Sie in der Präsentation. Noch gibt es ein paar freie Plätze - Anmeldung ist über den Starkmacher möglich.

 

 

Das Programm der im Februar geplanten Exkursion nach Honduras finden Sie im beiligenden Flyer, der als pdf zum Download bereit steht.

 

 

Für den Barista-Kurs vom 16.-27. April in Kolumbien (Arena/Quindio) finden Sie hier den Flyer zum Download. Der Preis für die Exkursion beträgt 3.500 Euro (incl. Flug von Frankfurt, Logistik in Kolumbien und SCAE-Schulungskurse für "basic" und "intermediate". Für die SCAE-Qualifikation "professional" liegt der Preis bei 4.000,00 Euro.

Auch die Facebook-Gruppe zum Thema Kaffee-Camp liefert weitere Informationen.

 

 

Andrej Godina

Geboren im norditalienischen Triest hat Godina in dritter Generation seiner Familie als Waren-Sachverständiger im Hafen von Triest gearbeitet und war dabei vor allem für die Qualitätskontrolle der Kaffeelieferungen zuständig, die in den Lagerhäusern des Triester Hafens angeliefert wurden.

Nachdem er sein Studium in Statistik und Informatik abgeschlossen hatte, hat er in Technischen Wissenschaften und Wirtschaft der Kaffeeindustrie an der Universiät von Triest promoviert.

Seit 2000 ist er Gesellschafter der Speciality Coffee Association of Europe (SCAE) und hat alle Prüfungen für die Dozententätigkeit der SCAE absolviert, einschließlich des Master Barista und des Coffee Diploma.

Andrej Godina ist 'coffee expert', spezialisiert auf das Testen von Espresso Kaffee und tätig in der Beratung und Schulung der gesamten Produktionskette des Kaffees, von der Arbeit auf der Plantage bis zur Zubereitung in der Tasse. Er war verantwortlich für die Organisation der Italienischen Meisterschaften im Testen von Espresso, der Barista- und der Röstmeisterschaften.

Er hat die Events "io bevo caffè di qualità", "Pausa caffè Festival" von Florenz und das "Umami Barista Camp" organisiert. Er hat das erste internationale Schulungsprogramm des "Coffee Diploma System" der SCAE inmitten einer Kaffeeplantage organisiert. 40 Kaffeeexperten aus Italien sind dafür nach Honduras gereist in die Region von Copàn.

Andrej Godina ist autorisierter Trainer der SCAE für die Schlung in den Modulen green, sensory, roasting, barista und brewing.

 

Marco Cremonese

Seit 2004 arbeitet er als Berater für Röstereien für die Auswahl von Grünem Kaffee, für Röstung, für die Analyse und Zusammensetzung der Mischungen, zum Testen und zur Ausbildung der Kaffeetester.

Cremonese bringt außerdem seine Kompetenz auf dem Gebiet der Überwachung der Haltbarkeitsdauer von geröstetem und konfektioniertem Kaffee ein, sowie sein Wissen über die Bewertung, welche Produkte für welchen Markt besonders geeignet sind.

Der Röstungsprozess ist ein wesentlicher Faktor in der Produktionskette des Kaffees. Deshalb hat Cremonese sich eingehend mit der Optimierung der Arbeitsprozesse beschäftigt. Dafür hat er sich im Ausland weitergebildet und sich an wissenschaftlichen Studien beteiligt. Seit 2014 ist Cremonese Autorisierter Trainer (AST) der Speciality Coffee Association of Europe (SCAE) und kann in den Modulen green, sensory und roasting zertifizieren. Außerdem war er verantwortlich für die Organisation der Italienischen Meisterschaften im Kaffeerösten (World Coffee Roasting Championship) 2013/2014 und 2014/2015.

 

Einstimmung auf das Exkursionsziel

Projektseiten

Projekt zu Menschenrechten "enjoyourights"
Medienprojekt "sICHtbar"
"Young people's business" für JungunternehmerInnen

STIMMEN AUS ALLER WELT

 

Hier und über Facebook posten wir regelmäßig Clips aus unseren Projekten PRESET und YEEE, wo wir die internationalen Teilnehmer zu Wort kommen lassen. Schaut rein!

Die Projekte des Starkmacher e.V. werden von verschiedenen EU-Förderprogrammen unterstützt. Hier geht's zu den entsprechenden Info-Seiten >>

Regelmäßige Informationen über die Starkmacher-Projekte >>

Folgt uns auf Facebook!