Grenzen überschreiten

Bei der internationalen Jugendwoche vom 21.-27. August 2016 in Breisach dreht sich alles um Grenzen: Wo sind meine persönlichen Grenzen? Warum gibt es Grenzen? Wer macht Grenzen? Wie baue ich Grenzen ab?

 

Chancengleichheit für Menschen mit und ohne Behinderung - das will dieses Jugendprojekt bewirken. Teilnehmende und Öffentlichkeit sollen für eine bessere Integration sensibilisiert werden.

Das Projekt "GrenzenLOS!" gibt 30 Jugendlichen mit und ohne Behinderung aus Frankreich, der Schweiz und Deutschland die Gelegenheit zu einer einwöchigen Jugendbegegnung. Es geht um die Arbeit mit Medien und die Sensibilisierung zu Chancengleichheit und Diversität.

 

Das internationale und integrative Projekt soll Jugendlichen in verschiedenen Bereichen wie Theater und Fotografie motivieren, Talente zu entdecken und zu entfalten. Die Projektarbeit selbst wird durch Fotografie, Text und Video dokumentiert und über soziale Netzwerke veröffentlicht.

 

Gegen Ende der Jugendbegegnung werden die Projektergebnisse (wie Fotografien oder Improtheater) und die Erfahrungen der Woche der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Veranstaltung soll auf die Integration von Jugendlichen in der Gesellschaft aufmerksam machen und mit positiven Projektergebnissen einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

 

 

Hier findest Du den Einladungsflyer mit allen Infos zu Kosten, Unterbringung und Anmeldung. Und HIER >> kannst Du Dich gleich online anmelden.

Das Projekt "GrenzenLOS" wird gefördert von:

Projektseiten

Projekt zu Menschenrechten "enjoyourights"
Medienprojekt "sICHtbar"
"Young people's business" für JungunternehmerInnen

STIMMEN AUS ALLER WELT

 

Hier und über Facebook posten wir regelmäßig Clips aus unseren Projekten PRESET und YEEE, wo wir die internationalen Teilnehmer zu Wort kommen lassen. Schaut rein!

Die Projekte des Starkmacher e.V. werden von verschiedenen EU-Förderprogrammen unterstützt. Hier geht's zu den entsprechenden Info-Seiten >>

Regelmäßige Informationen über die Starkmacher-Projekte >>

Folgt uns auf Facebook!