Jugendaustausch der anderen Art

Zu einer ganz besonderen Projektwoche waren im Oktober 4 Jugendliche aus drei verschiedenen deutschen Schulen, 2 junge Tschechen und 2 Brasilianer im sächsischen Schirgiswalde zusammen gekommen: Eine buntgemischte Gruppe zwischen 10 und 29 Jahren. Außerdem engagierten sich einige weitere Tschechen tatkräftig in vielen Hintergrunddiensten und waren bei allen Aktivitäten außerhalb der reinen Workshopzeiten involviert.

 

 

Die Idee hatte das Filmteam von 18frames entwickelt: Sie wollten für ihren Film über das Projekt der StarkmacherSchule einige Teilnehmer der Projektwochen aus verschiedenen Ländern noch einmal zusammenbringen.

Auch diesmal ging es darum, gemeinsam die Musical-Story zu erarbeiten mit dem Unterschied, dass diesmal die Darsteller das Stück bereits kannten und schon einmal daran mitgearbeitet hatten. Außerdem war die Arbeit diesmal um ein Vielfaches intensiver: Die Darsteller hatten ein Wochenende lang Zeit, einander kennen zu lernen und lebten auch über die reine Workshop-Zeit miteinander, kochten und aßen gemeinsam, gestalteten auch ihre Freizeit zusammen.

 

 

"Das war schon eine spannende Mischung", erzählt Sarah Baumgarten, die von Seiten des Starkmachers mit dabei war. "Da kamen Jugendliche und junge Erwachsenen mit einer breiten Altersspanne aus drei unterschiedlichen Ländern zusammen und es gab keine gemeinsame Sprache (von Englisch wurde alles in Deutsch, Tschechisch, Portugiesisch übersetzt). Aber Interaktion funktioniert bestens auch ohne Sprache, das haben die Protagonisten eindeutig bewiesen".

 

 

Schnell wuchsen die Teilnehmer zu einer festen Gruppe zusammen und steckten auch andere mit ihrer Begeisterung an: Fellipe und Karol aus Brasilien hatten am Sonntagmorgen den anderen TN brasilianische Tänze beigebracht und standen ein paar Stunden später ganz spontan mit allen auf der Bühne eines Dorffestes und gaben dort ihre Tanzkünste für die Bewohner von Schirgiswalde zum Besten. Und schnell tanzten auch dort alle mit und hatten einen riesen Spaß!

 

 

Montag und Dienstag wurde dann am Musical gearbeitet: vormittags im Workshop "HipHop-Combination" mit Ponssy von Gen Rosso und nachmittags "Schauspiel" mit Joseph. Zu den Workshops gesellten sich noch drei Mädchen der örtlichen Schule dazu, die sofort mit integriert und Teil des Teams wurden.

Abends wurde gemeinsam gegrillt und die jungen Leute brachten sich in einer spontanten Talentshow mit ihren musikalischen oder tänzerischen Fähigkeiten ein.

 

 

Jetzt hoffen alle, dass die Filmcrew von 18frames viele gute Szenen aus dieser Woche für den großen Abschlussfilm verwenden kann, der Anfang 2015 in die Kinos kommen soll.

Projektseiten

Projekt zu Menschenrechten "enjoyourights"
Medienprojekt "sICHtbar"
"Young people's business" für JungunternehmerInnen

STIMMEN AUS ALLER WELT

 

Hier und über Facebook posten wir regelmäßig Clips aus unseren Projekten PRESET und YEEE, wo wir die internationalen Teilnehmer zu Wort kommen lassen. Schaut rein!

Die Projekte des Starkmacher e.V. werden von verschiedenen EU-Förderprogrammen unterstützt. Hier geht's zu den entsprechenden Info-Seiten >>

Regelmäßige Informationen über die Starkmacher-Projekte >>

Folgt uns auf Facebook!