Jetzt reden wir!

Was Anne Will, Sandra Maischberger oder Reinhold Beckmann schaffen, das will der Starkmacher auch der nachfolgenden Generation ermöglichen: Bei "Talk im Turm" geht es darum, öffentlich über brandheiße Themen zu diskutieren, Meinungen "aus dem Volk" mit Ansichten und Infos von Experten abzugleichen, und: Diejenigen zu Wort kommen lassen, die sonst keine oder nur eine sehr leise Stimme im Kapitel haben. Kooperationspartner ist dabei der Stadtjugendring Mannheim.

 

 

Der Mannheimer Fernsehturm wird von Juli bis Oktober 2011 viermal Schauplatz für öffentliche Talkrunden zwischen Jugendlichen und Politikern: ein spannender Schlagabtausch zwischen Medienprofis und der Net-Generation!

Ziel der Initiative ist es, den Jugendlichen das nötige Handwerkszeug zu liefern für aktive Mitgestaltung der Gesellschaft. Sie sollen lernen, wie sie die Medien nutzen können, um ihren Anliegen Ausdruck zu verleihen und sie sollen Einblick bekommen in die Prozesse regionaler, nationaler und auch europäischer politischer Strukturen und Lenkungsprozesse. Außerdem verbessern sie mit der Arbeit im Projekt ihre interkulturelle Kompetenz und lernen, sich die Mittel von Präsentation und Rhetorik für das eigene, zielorientierte Arbeiten zunutze zu machen.

 

 

Filmemacher Tobias Greber (Mitte) ist auch diesmal mit dabei und zeigt den Jugendlichen, was sie aus ihren bewegten Bildern machen können.

Unterstützung erhalten sie dabei von Experten des Starkmacher e.V, vom Stadtjugendring Mannheim, von der Landeszentrale für politische Bildung in Baden-Württemberg, der Jugendstiftung Baden Württemberg und dem Unternehmen BASF. Beteiligt sind Schülerinnen und Schüler von verschiedenen Schulen der Rhein-Neckar-Region.

 

Die Etappen des Projekts:

März bis Juli 2011: Vorbereitungen und Schulungs-Seminare in der Steuerungsgruppe (bestehend aus Jugendlichen der beteiligten Schulen und den beteiligten Projektgruppen)

4. Juli 2011: Gemeinsame Fahrt einer Vertretung der Jugendlichen, Trainer und Pädagogen, die in der Vorbereitung involviert sind, nach Straßburg zum Europa-Parlament

Juli und Oktober 2011: vier mal "Talk im Turm"

Von allen Talkrunden werden Zusammenschnitte bei YouTube hochgeladen und die Clips den beteiligten Schulen zur Verfügung gestellt.

November 2011: Abschlussveranstaltung

 

 

Bei "Talk im Turm machen mit:

  • Haupt- und Realschule Seckenheim
  • Jugendinitiative Seckenheim
  • Sema Schule Mannheim
  • Blindenschule Ilvesheim
  • Elisabeth-von-Thaden Schule Heidelberg
  • Johann-Sebastian Bach Gymnasium Mannheim

In der Rhein-Neckar-Zeitung und der Wormser Zeitung ist ein erster Artikel über die erste Talkshow von "Talk im Turm" erschienen. Die Wormser Zeitung hat ihn auch mit Bildern auf die eigene Webseite gesetzt.

Artikel in der RNZ hier>>

Webseiten-Beitrag der Wormser Zeitung hier>>

 

Und auf der Webseite des SWR ist ein sympathischer Beitrag erschienen, auch mit Interviews und einigen Life-Eindrücken direkt vor der dritten Show.

SWR-Beitrag von der dritten Talkshow gibt hier >>

Und hier gibt es einen Film-Zusammenschnitt über das Projekt:

 

 

Flash ist Pflicht!

Kooperationspartner von "Talk im Turm" ist:

 

Unterstützt und gefördert wird das Projekt "Talk im Turm" von:

 

 



Projektseiten

Projekt zu Menschenrechten "enjoyourights"
Medienprojekt "sICHtbar"
"Young people's business" für JungunternehmerInnen

STIMMEN AUS ALLER WELT

 

Hier und über Facebook posten wir regelmäßig Clips aus unseren Projekten PRESET und YEEE, wo wir die internationalen Teilnehmer zu Wort kommen lassen. Schaut rein!

Die Projekte des Starkmacher e.V. werden von verschiedenen EU-Förderprogrammen unterstützt. Hier geht's zu den entsprechenden Info-Seiten >>

Regelmäßige Informationen über die Starkmacher-Projekte >>

Folgt uns auf Facebook!